Frühjahrputz: Kleiderschrank intelligent ausmisten – weitergeben statt wegwerfen

17.01.2018 |  Von  |  News, Recycling
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Frühjahrputz: Kleiderschrank intelligent ausmisten – weitergeben statt wegwerfen
Jetzt bewerten!

Fehlkauf, Platzmangel oder einfach nur zu viel: Jeder hat Kleidung in seinem Schrank, die er nicht braucht, nicht mag oder in die er einfach nicht mehr reinpasst.

Gerade jetzt im Frühling ist es Zeit, den Kleiderschrank einem Frühjahrsputz zu unterziehen.

Minimalismus heisst das Zauberwort. Und wer nicht nur sein altes Zeug ausmisten, sondern auch noch etwas Gutes tun möchte, der kann seine Kleidung zur Deutschen Kleiderstiftung schicken. Einfach verpacken, kostenlosen Paketschein im Internet erstellen und schon sind Sneaker, Kleider, Schals und Co. mit DHL oder Hermes auf dem besten Weg, einen neuen Besitzer glücklich zu machen.



Ausgemistet – und dann?

Ganz nach dem Motto „reich ist, wer nichts hat“, kann ein überfüllter Kleiderschrank voller Dinge, die niemals getragen werden, als echte Belastung wahrgenommen werden. Ein richtig guter Stil erfordert keinen Überfluss, sondern viel mehr eine Auswahl passender und gut zu kombinierender Hingucker und Basics. Über die Jahre angesammelte Stücke haben aber durchaus auch noch eine Chance, geliebt zu werden. Jeden Tag erreichen über die Paketspende viele Kartons mit ungetragener und aussortierter Kleidung die Deutsche Kleiderstiftung. Die Mitarbeiter der Stiftung sortieren die Ware in Helmstedt per Hand und entscheiden, was mit ihr passiert. Super erhaltene, hochwertige Stücke gehen entweder an Kleiderkammern und soziale Einrichtungen innerhalb Deutschlands, oder in den Verkauf der hauseigenen Charity-Shops. Durch diese finanziert sich die Stiftung und kann verschiedene Hilfsprojekte realisieren. Gut erhaltene Kleidung, die nicht in Deutschland benötigt wird, wird ins Ausland gebracht, um dort Bedürftigen zu helfen.

Ganz unkompliziert Dingen ein zweites Leben schenken

Als Mitglied des FairWertung e.V. ist die Deutsche Kleiderstiftung zur Einhaltung ethischer Standards im Umgang mit gebrauchten Textilien verpflichtet – denn der Müll als Endstation kommt gar nicht in Frage. Im Hinblick auf den eigenen ökologischen Fussabdruck und mit dem Gedanken etwas Gutes tun zu wollen, bietet die Deutsche Kleiderstiftung eine gute Alternative.



 

Quelle: Deutsche Kleiderstiftung
Bilderquelle: Deutsche Kleiderstiftung:

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Frühjahrputz: Kleiderschrank intelligent ausmisten – weitergeben statt wegwerfen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.