Putzstudie von durgol zeigt, wie Schweizer ihren Frühjahrsputz 2018 angehen

02.02.2018 |  Von  |  News, Reinigung
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Putzstudie von durgol zeigt, wie Schweizer ihren Frühjahrsputz 2018 angehen
Jetzt bewerten!

Im Jahr 2016 haben die Schweizer insgesamt 1,2 Milliarden Stunden mit Putzen verbracht [1]. Diese beachtliche Summe zeigt, dass die Reinigung der eigenen vier Wände bei den Schweizerinnen und Schweizern einen hohen Stellenwert geniesst.

Doch kaum eine Jahreszeit motiviert die Menschen so sehr zur umfassenden Heimreinigung wie der Frühling. Dann werden Gardinen gewaschen, Schränke ausgewischt und Kaffeemaschinen entkalkt.

Die diesjährige Putzstudie von durgol, dem Experten für hochwertige Entkalkungsmittel, zeigt, wie genau die Schweizer, Deutschen und Österreicher ihren Frühjahrsputz 2018 angehen.

79 Prozent der Schweizer planen dieses Jahr einen Frühjahrsputz. Das ergibt eine aktuelle, repräsentative Umfrage der Schweizer Traditionsmarke durgol [2]. Dabei bringt die Mehrheit von ihnen den Haushalt gemeinsam mit jemand anderem auf Hochglanz. Besonders interessant: Die Mehrheit der Frauen (62 Prozent) schwingt den Putzlappen für Gewöhnlich alleine.

Männer (71 Prozent) dagegen putzen tendenziell lieber in Gesellschaft. Überraschend ist auch, dass die Schweizer ihre Grossputzaktion eher chaotisch, nach Lust und Laune und ohne grosse Vorbereitungen angehen. Dabei bevorzugen sie keinen bestimmten Tag in der Woche. Wenn es sie überkommt, legen sie los. Neben dem Reinigen von Böden, Fliesen und Fenstern ist auch das Entkalken fester Bestandteil des Frühjahrsputzes.

Dabei setzen ganze 61 Prozent der Befragten Schweizer auf professionelle Entkalker – Hausmittel wie Essig und Zitronensäure hingegen werden nur von 36 Prozent verwendet. Den meisten Schweizern scheint bewusst zu sein: Um Kalkreste vollständig zu entfernen, ohne Geräte und Oberflächen anzugreifen, sollte auf Hausmittel verzichtet werden.

„Essig und Zitronensäure sind weniger effizient als professionelle Entkalkungsmittel. Sie können zudem Rückstände hinterlassen und Kunststoffe beschädigen“, so Jean-Luc Düring, Forschung und Entwicklung beim Entkalkungsspezialisten durgol. Der Experte erklärt ausserdem, warum Haushaltsgeräte überhaupt regelmässig entkalkt werden sollten: „Wenn die Kaffeemaschine verkalkt, ist auch die Wärmezufuhr gestört. Das erhöht den Energieverbrauch und die elektronischen Geräte gehen schneller defekt. Zudem können sich in verkalkten Wasserkochern und Kaffeemaschinen Bakterien ansammeln.“

Bei der Wahl der Reinigungsmittel spielen für die Mehrheit der Schweizer (82 Prozent) auch ökologische Aspekte eine Rolle. Knapp 1/4 der Schweizer legt sogar sehr grossen Wert auf ökologische Reinigungsmittel und vernachlässigen dafür andere Kriterien, wie die Reinigungskraft oder den Preis.

Ein Blick zu den Nachbarn: So putzen die Deutschen

Neben der Schweiz hat durgol ebenfalls die Gewohnheiten in Deutschland und Österreich unter die Lupe genommen. Währenddessen die Schweizer und Österreicher bevorzugt im Team putzen (je 37 Prozent), wischen und saugen die Deutschen lieber alleine (43 Prozent). Die Schweizer (45 Prozent) verwenden zudem mit vier bis sechs mehr Putzmittel als die Österreicher (40 Prozent) und die Deutschen (39 Prozent).

Auch greifen sie für den Frühjahrsputz tiefer in die Tasche: So geben 46 Prozent immerhin CHF 21 bis 50 [3] für ihre Putzmittel aus, in Österreich sind es dagegen nur 36 Prozent und in Deutschland 27 Prozent. Über alle drei Länder hinweg investieren die meisten Frühjahrsputzer aber zwischen CHF 11 und 20 in ihre Putzausrüstung. Die Schweizer (43 Prozent) und Österreicher (41 Prozent) sind zudem besonders fleissige Putzer. So gönnen sie sich weniger Entspannungspausen zwischendurch als die Deutschen (51 Prozent).

Vor allem die Deutschen und Österreicher setzen mit je 63 Prozent auf eine angenehme Geräuschkulisse beim Frühjahrsputz und drehen gerne die Musik auf, um sich die Grossputzaktion angenehmer zu machen. Die Schweizer (51 Prozent) verhalten sich hier zurückhaltender. Sie motivieren sich lieber mit der sportlichen Komponente des Grossputzes und rufen sich ins Gedächtnis, mit dem Saubermachen etwas Gutes für ihren Körper zu tun.

[1] Bundesamt für Statistik (Schweiz), 2017. URL: ots.ch/6boMB

[2] Marketagent.com (unabhängiges Marktforschungsinstitut) im Auftrag von durgol, repräsentative Umfrage zum Thema Frühjahrsputz in Deutschland, Österreich und der Schweiz, n = 800 Online-Interviews pro Land (Ein- und Mehrfachnennungen) bei Personen zwischen 20 und 65 Jahren, Dezember 2017.

[3] In Deutschland und Österreich wurden die in den Frühjahrsputz investierten Geldbeträge jeweils in Euro abgefragt.

AngebotBestseller Nr. 1
Durgol Swiss Espresso Spezial-Entkalker, 6 Packungen, 12 x 125ml
  • Durgol swiss espresso Spezial-Entkalker für Kaffeevollautomaten, Kaffeemaschinen und Kaffeepadmaschine
Bestseller Nr. 2
durgol swiss espresso Spezial-Entkalker – Kalkentferner für Kaffeemaschinen aller Typen und Arten – Einfache Reinigung ohne Einwirkzeit & Rückstände – 2x125ml
  • Der Flüssig-Entkalker eignet sich für alle Kaffeevollautomaten, Pad- & Kapselmaschinen, Espressomaschinen - die ideale Lösung für den perfekten Kaffeegenuss
  • Dank dem hohen Kalklösevermögen sorgt der hochwirksame Kalkreiniger für hygienische Sauberkeit ohne Rückstände - nach dem Entkalken & anschließendem Spülen ist die Maschine lebensmittelsicher
  • Das Entkalkungsmittel verlängert dank Schutz- und Pflegeformel die Lebensdauer der Kaffee Maschine und stellt durch effektives Entkalken eine optimale Kaffee-Qualität sicher
  • Eine 125ml Kalklöser Flasche ist auf eine vollständige Entkalkung der Kaffeemaschine abgestimmt und entfernt Kalk mühelos und schnell, ohne zusätzliche Einwirkzeit - für eine einfache Anwendung
  • Lieferumfang: 2 x 125 ml Spezial Entkalker swiss espresso von durgol - für eine gründliche Entfernung von Kalkablagerungen und perfekte Pflege von Kaffeemaschinen aller Typen und Marken
AngebotBestseller Nr. 3
Durgol Swiss Espresso Spezial-Entkalker, 4 Packungen, 8 x 125ml
  • Durgol swiss espresso Spezial-Entkalker für Kaffeevollautomaten, Kaffeemaschinen und Kaffeepadmaschine

 

Quelle: Düring durgol
Titelbild: obs/Düring durgol

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Putzstudie von durgol zeigt, wie Schweizer ihren Frühjahrsputz 2018 angehen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.