Keine Angst vor dem Frühjahrsputz!

Wenn der Frühling Einzug hält, findet alljährlich in vielen Haushalten das grosse Reinemachen statt. Denn schonungslos offenbaren die ersten Sonnenstrahlen, was die dunkle Jahreszeit verbergen konnte: Verschmutzte Fenster, Staubfussel unter dem Bett, Kalkränder im Bad. In unserem Experteninterview erklärt der Bereichsleiter Haushaltspflege beim deutschen Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V.  Dr. Bernd Glassl, wie man schnell und geschickt neue Frische und Sauberkeit in die eigenen vier Wände holt.

Weiterlesen

Frühjahrsputz leicht gemacht

Die Tage werden länger und bald erwacht alles langsam aus dem Winterschlaf. Dann steht der grosse Frühjahrsputz an. Damit die ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres nicht nur Staub und Kalk enthüllen, wird der Haushalt vom Keller bis zum Dachboden auf Vordermann gebracht. Dazu gehören nicht nur Ausmisten, Aufräumen und Abstauben, sondern auch das Entfernen von hartnäckigen Kalkablagerungen. Jean-Luc Düring, Forscher des Schweizer Entkalkungsspezialisten Düring AG, verrät, mit welchen verlässlichen Haushalthelfern sich im Handumdrehen ein blitzblankes Heim zaubern lässt – der Frühling kann kommen.

Weiterlesen

Keine Angst vor dem Frühjahrsputz

Während viele Menschen das neue Jahr mit einer Diät beginnen, ist jetzt auch der ideale Zeitpunkt für einen „Haushalts-Detox“ gekommen. Saugen, putzen, wischen, ausräumen und neu einsortieren – alles eine Frage der Ausrüstung, denn dank moderner Haushaltshelfer muss sich heute niemand mehr allzu lange mit dem Frühjahrsputz aufhalten.

Weiterlesen

Lassen Sie den Sommer rein – mit gepflegten und sauberen Fenstern

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Besonders im Frühjahr, wenn man nach einigen Wochen mal wieder die Fenster putzt, ist der Effekt verblüffend. Denn jetzt lässt die Sonne die Farben des Raums strahlen und er scheint auf einmal auch viel grösser. Aber nicht nur dieser Effekt ist ein Grund für eine regelmässige Pflege der Fenster: Fenster sind aussen ständig der wechselnden Witterung ausgesetzt. Mit ein bisschen Pflege kann man die Lebensdauer von Bindungen und Fensterrahmen um einiges verlängern. Und innen beugt eine gründliche Pflege einem Schimmelbefall und Bakterien vor – deshalb sollten Sie vor allem nach einem Umzug und bevor Sie in die neuen vier Wände einziehen die Fenster gründlich putzen. Bewegliche Teile und Dichtungen reinigen Sie in regelmässigen Abständen! Führungen, Eckumlenkungen, Handhebel und Scheren benötigen immer wieder etwas Öl. Ein Tipp: Besonders gut eignet sich dafür Nähmaschinen-Öl! Wenn es bereits knarrt und quietscht oder sich die Belege nur noch schwer bewegen lassen, kann es möglicherweise für ein Pflegeprogramm bereits zu spät sein. Auch wenn Sie ein Fenster nur noch schlecht bewegen können, sollten Sie die Beschläge sehr schnell nachstellen – sonst wird eventuell das ganze Fenster beschädigt.

Weiterlesen

Das Igelhaus: Winterschlafheimat für ein nützliches Tier

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Kinder und Erwachsene lieben Igel. Gärtner auch. Aber Gärtner machen Igeln oft das Leben schwer. Wenn der Mensch wie in der ordentlichen Schweiz den Rasen englisch trimmt, Büschen einen militärischen Kurzschnitt verpasst und Laub wegharkt, sobald es den Boden berührt, fehlt es den nachtaktiven, winterschlafenden Igeln an Rückzugsmöglichkeiten. Ein richtig akkurater Garten sieht so ordentlich aus wie ein sterilisiertes Operationsbesteck. Der Igel rümpft die Nase und sucht sich ein anderes Zuhause. Das ist bedauerlich. Denn abgesehen von ihrer Niedlichkeit bringen Igel dem Gärtner grossen Nutzen. Sie verzehren Insekten, Raupen und sogar die Pest des Gartens: Arion lusitanicus, die Nacktschnecke. In ländlichen Gegenden haben Igel kein Problem – denn auf weitläufigen Grundstücken findet sich immer ein Blätter-, Holz- oder Reisighaufen, in dem sie Unterschlupf suchen können. In ordentlichen Stadtgärten können die Gärtner nachhelfen und ein Igelhaus bauen. In diesem Artikel lesen Sie dazu eine Anleitung.

Weiterlesen

Es grünt so grün - Tipps für den perfekten Frühjahrsputz

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die Tage werden länger, die Sonne wärmt bereits spürbar und es hört sich an, als würden die Vögel um die Wette zwitschern. Kein Wunder, dass gerade jetzt viele Menschen ihre Ärmel hochkrempeln. In Wohnungen, Häusern und Gärten warten nach dem Winter zahlreiche Arbeiten auf ihre Erledigung. Eine prima Gelegenheit, sich von Überflüssigem zu trennen, ordentlich zu entrümpeln und mal wieder gründlich sauber zu machen. Wollmäuse und Fettkrusten? Mit der richtigen Ausrüstung verschwinden diese Mitbewohner im Nu! Effektives Putzen beginnt mit der passenden Kleidung. Die muss nicht besonders schön, dafür jedoch bequem sein. Festes Schuhwerk ist wichtig. Es garantiert auf Klapptritten, Hockern und Leitern festen und damit sicheren Stand. Für Personen mit empfindlicher Haut empfehlen sich passende Haushaltshandschuhe. Ob mit oder ohne Baumwollbeschichtung: Auf jeden Fall können damit heisses Wasser und Reinigungsmittel gar nicht erst an die Hände gelangen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});