Warnung! In Seifenblasen-Spielzeug krankheitserregende Keime festgestellt

17.08.2018 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Warnung! In Seifenblasen-Spielzeug krankheitserregende Keime festgestellt
2.5 (50%)
2 Bewertung(en)

Im Spielzeug „Seifenblasenschwert“ wurde eine mikrobiologische Kontamination mit dem krankheitserregenden Keim Pseudomonas aeruginosa festgestellt. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden.

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt, das betroffene Spielzeug nicht zu verwenden. Radikal AG hat das betroffene Produkt umgehend vom Markt genommen und einen Rückruf gestartet.

Die zuständige Behörde in Deutschland hat das BLV über die Kontamination des Spielzeugs Seifenblasenschwert mit dem krankheitserregenden Keim Pseudomonas aeruginosa informiert.

Betroffen ist folgender Artikel:

  • Seifenblasenschwert
  • Artikelnummer 20026
  • EAN-code: 4038732200265
  • Füllmenge: 120 ml

Infektionen mit dem Erreger Pseudomonas aeruginosa können insbesondere bei Personen mit geschwächtem Immunsystem unter anderem zu Erkrankungen wie Pneumonien, Ohrenentzündungen, Infektionen am Auge oder Hautinfektionen führen. Eltern, deren Kind in Berührung mit dem betroffenen Spielzeug kam, sollten einen Kinderarzt aufsuchen, wenn das Kind gesundheitliche Beschwerden zeigt.

 

Quelle: Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV
Bildquelle: Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Warnung! In Seifenblasen-Spielzeug krankheitserregende Keime festgestellt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.