HIGH END SWISS – ein Erlebnis für Unterhaltungselektronik-Fans  

06.10.2016 |  Von  |  News, Unterhaltung
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Am 15. und 16. Oktober 2016 findet erneut die HIGH END SWISS im Mövenpick Hotel in Regensdorf bei Zürich statt. Aktuell sind bereits 47 Aussteller mit dabei, die eine Ausstellungsplattform von ungefähr 2.000 qm zu Verfügung haben.

161 Marken können also auf einer grosszügigen Fläche präsentiert werden. 70 Prozent beträgt dabei der Anteil der in der Schweiz ansässigen Unternehmen.

An wohl kaum einem anderen Ort kann der Besucher in der Schweiz eine solche Vielzahl von erstklassigen Geräten der hochwertigen Unterhaltungselektronik erleben und miteinander vergleichen. Sowohl kleine Spezialisten wie auch grosse, namhafte Firmen werden auf der HIGH END SWISS vertreten sein.

Einzigartiges Musikerlebnis durch neueste Technologie garantiert

Die Messe präsentiert erneut alle Facetten rund um das Thema HiFi. Die Themenvielfalt umfasst sowohl die digitale wie auch analoge Themenwelt und gewährt vereinzelte Ausblicke in die nahe Zukunft der Branche. Besucher können technologische Preziosen Probehören und -sehen. Faszinierende, analoge Produktgruppen mit ästhetisch schönen Plattenspielern und einzigartigen Röhrenverstärkern werden hier in Szene gesetzt. Darüber hinaus werden natürlich auch die aktuellen Multimediasysteme, Musikserver und die Vernetzung im eigenen Heim mit modernen Technologien auf der HIGH END SWISS real erlebbar sein. Das Angebot an hochwertiger Unterhaltungselektronik ist vielfältig und spannend. Fans der Audio-Technik für feinen Musikgenuss finden an der HIGH END SWISS so ziemlich alles, was feine Ohren begehren.

Musikgenuss kennt keine Grenzen

Im Zentrum des Geschehens stehen die Musikvorführungen in den über 30 ausgeräumten Hotelzimmern und grosszügigen Konferenzräumen. Die HIGH END SWISS bietet den Besuchern Erkenntnisse und besondere Erlebnisse, die sie für die Planung in den eigenen vier Wänden umsetzen können. Die Messe hat sich als ein besonderes Herzstück und eine faszinierende Oase innerhalb der Audio-Branche in der Schweiz entwickelt. Hier haben die Besucher die Möglichkeit, Musik in entspannter Atmosphäre zu hören und zu geniessen, so dass sich Musikfreunde und Aussteller bei dieser Hotelmesse gleichermassen wohl fühlen.

Besonders emotionale Momente erleben

Unabhängig ob digitale- oder analoge Musik-Quellen Verwendung finden, kleine oder grosse Lautsprecher angeschlossen sind: Der Besucher kann auf der HIGH END SWISS eindrucksvoll Musik hören. Es ist für jede Lebenssituation und für jedes Budget etwas dabei. Musik, die Menschen emotional ergreift, geht unter die Haut und verursacht im Schweizer Sprachgebrauch den sogenannten „Hühnerhaut-Moment“.



Anspruchsvolle Musikliebhaber können auf der HIGH END SWISS neue akustische Dimensionen entdecken. Leistung und unverfälschte Musikwiedergabe sind wichtige Bausteine für ein einzigartiges Musikerlebnis. Zukunftsorientierte Konzepte für den Wohnraum und digitale Alleskönner wie Smartphones und Tablets stellen die Branche vor grundsätzliche Herausforderungen. Die HIGH END SWISS nimmt die Messebesucher mit auf eine audiovisuelle Reise und zeigt das Potenzial der modernen Audio-Technologie.

 

Artikel von: HIGH END SOCIETY SERVICE GMBH
Artikelbild: © HIGH END SOCIETY SERVICE GmbH

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

HIGH END SWISS – ein Erlebnis für Unterhaltungselektronik-Fans  

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.