Mavero: Ein hocheffizienter Stromspeicher kann auch schick aussehen

21.06.2016 |  Von  |  Wohnart
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Mavero: Ein hocheffizienter Stromspeicher kann auch schick aussehen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Ein hocheffizienter und flexibler Stromspeicher für private und gewerbliche Anwendungen: Das ist MAVERO. Dabei sieht das Gerät auch noch schick aus.

Dank modularer Bauweise kann jedes Gerät exakt an individuelle Bedingungen angepasst werden. Der flexible Heimspeicher wird in vier verschiedenen Grössen erhältlich sein. Die Akku-Packs basieren auf Li-Ion-Technologie und die Nutzkapazität ist von 8 kWh bis zu 22 kWh frei wählbar. Die elegant designten Gehäuse kommunizieren mittels LED-Visualisierung alle Lade- bzw. Entlade-Aktivitäten und sind in zwei Farben verfügbar.

Alle reden über regenerative Energiequellen und die Energiewende. Ein Hauptproblem bei deren praktischer Umsetzung ist jedoch der Mangel geeigneter Speichertechniken bei unregelmässiger Energieproduktion. Der österreichische Hersteller für Hochleistungs-Akkus, Kreisel Electric, stellte nun am 15. Juni im Motorwerk in Berlin eine tragfähige Lösung sowohl für private Haushalte als auch für das Gewerbe vor.

Autark werden: der neue Heimspeicher MAVERO

Der Name kommt aus dem Italienischen („ma vero“) und bedeutet soviel wie „aber wahr“. Das wirklich „Wahre“ ist, sich heutzutage mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen selbst versorgen zu können und im Idealfall damit sogar das eigene Elektroauto zu „betanken“. MAVERO ermöglicht Energie-Selbstversorgern Unabhängigkeit von natürlichen Versorgungs-Schwankungen (z.B. bei Windflaute oder wenig Sonne) und den zunehmend schlechter werdenden Einspeisevergütungen der Energiebetreiber.

„Der Markt schreit förmlich nach einer High-End Speichertechnologie-Lösung, die dazu noch stylisch ist und sich wirklich für jeden lohnt“, verkündet Markus Kreisel, Marketingverantwortlicher bei Kreisel Electric, auf der Premiere in Berlin.

Elegantes Outfit

MAVERO ist ein Heimspeicher für die Wandmontage, der Strom aus jeder erneuerbaren Energieform speichern kann. Mit seinem anspruchsvollen Design und einer Grösse von 105 x 140 cm (b x h) eignet er sich zur Aufhängung in beinahe jedem Innenraum, selbst im Wohnzimmer. MAVERO wird ihn in vier Ausführungen mit 8 bis 22 kWh Leistungsvolumen und einem Gewicht zwischen 70 kg bis 170 kg erhältlich sein. Die Entladeleistung liegt zwischen 4,8 bis 9,6 kW im Spannungsbereich von 288 bis 384 V. Das wird vor allem Besitzer von Elektroautos freuen – so wird beschleunigtes Laden mit 100 % selbst erzeugten Strom erst möglich. Der Wirkungsgrad liegt bei konkurrenzlosen 96 % und auch der Platzbedarf ist deutlich geringer als bei Mitbewerbern. Mit einem Einbauvolumen von 1,95 dm3/kWh schafft es Kreisel bei MAVERO dank eigener High Performance-Batterien bei ähnlicher Baugrösse 70 % mehr Kapazität zur Verfügung zu stellen.



Moderater Preis und modularer Aufbau

Das System ist modular aufgebaut und kann mit vergleichsweise geringen Installationskosten von einem einzigen Techniker in kurzer Zeit montiert werden. Der modulare Aufbau bietet ausserdem eine flexible Optimierung auf den jeweiligen Energiebedarf, da Module auch später nachgerüstet werden können. Ein innovatives Lichtdesign (Ambient Interface LED) kommuniziert den Akkustand als auch Lade- bzw. Entlade-Aktivitäten. Auch beim Preis möchte Kreisel Electric mit seiner neuen Sparte „Kreisel Energy“ neue Wege gehen. Unter 700 Euro pro kWh soll der Endkundenpreis letztlich liegen.

Mit dem Heimspeicher zur eigenen Energiewende

MAVERO wurde konzipiert, um täglich genügend Strom für einen durchschnittlichen Privathaushalt liefern zu können. Die Modelle MAVERO 20 und 28 sind mit ihrer hohen Kapazität auch für anspruchsvolle Anwendungen, wie Elektroautos zu laden, gerüstet.

 

Artikel von: Kreisel Electric GmbH
Artikelbild: Der neue Heimspeicher von Kreisel Electric bei der MAVERO-Weltpremiere im Motorwerk Berlin (© Kreisel Electric GmbH)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Mavero: Ein hocheffizienter Stromspeicher kann auch schick aussehen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.