Neuer Pastamaker von Philips bringt Italien-Flair in die Küche

15.06.2016 |  Von  |  Küchengeräte
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Neuer Pastamaker von Philips bringt Italien-Flair in die Küche
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Die zweite Generation Pastamaker von Philips zaubert abwechslungsreiche und vor allem frische, selbstgemachte Nudelgerichte auf den Teller. Mit einer Ausgabekraft von 725 Kilogramm schafft es das Gerät, in nur 10 Minuten einen Pastateig mit gewünschter Struktur zuzubereiten – und das vollständig automatisch.

Besonderes Highlight am neuen Pastamaker: Eine integrierte Waage macht das Abwiegen der jeweiligen Zutaten zum Kinderspiel. Per Knopfdruck zeigt das Display auf der Oberseite des Geräts an, wie viel Flüssigkeit der jeweiligen Menge an Mehl hinzugegeben werdenmuss.

„Ob für einen schnellen Mittagssnack oder ein geselliges Abendessen unter Freunden – durch die vielfältigen Möglichkeiten der Zubereitung sind Nudeln zu Recht das Lieblingsgericht vieler Schweizer. Den Teig jedoch frisch und selbst herzustellen, stellt aufgrund des Aufwands oft eine grosse Hürde dar – die mit dem Philips Pastamaker jetzt ganz mühelos und vollautomatisch genommen wird“, so Claudio Mohr, Marketing Manager Kitchen Appliances Philips Schweiz.


Mit verschiedenen Formscheiben lassen sich normale und dicke Spaghetti herstellen. (Bild: Philips)

Mit verschiedenen Formscheiben lassen sich normale und dicke Spaghetti herstellen. (Bild: Philips)


Selbstgemachter Teig wie von Zauberhand

Durch vollautomatisches Kneten und Formen des Teigs und eine angenehme Bedienung über das digitale Display ist der Pastamaker der perfekte Küchenhelfer. Nachdem die jeweiligen Mengen über die Oberseite in die Knetkammer eingefüllt und mithilfe der integrierten Waage automatisch abgemessen wurden, einfach mit der Taste zur Programmauswahl bestimmen, um welche Art von Teig es sich handelt – ob Pasta mit Mehl und Wasser oder zusätzlich mit Eiern oder Gemüsesaft.

Ein beigelegtes Rezeptheft liefert dazu 40 Rezeptideen zum Ausprobieren. Und falls das Telefon klingelt oder Besuch vor der Tür steht, kann der Vorgang dank Pause-Knopf unterbrochen werden.


Selbstgemachter Teig mit dem Pastamaker von Philips (Bild: Philips)

Selbstgemachter Teig mit dem Pastamaker von Philips (Bild: Philips)


Acht Formscheiben für jeden Geschmack

Acht verschiedene Formscheiben für Penne, normale und dicke Spaghetti, Fettuccine, Lasagne und gefüllte Nudeltaschen, Engelshaarpasta, Tagliatelle oder Parpadelle lassen keine Pasta-Wünsche offen.

Um die gewünschte Form zu erhalten, wird die jeweilige Scheibe auf den vorderen Aufsatz gesteckt und mithilfe der Abdeckung und Drehschrauben befestigt. Speziell entwickelte Reinigungswerkzeuge passend zu den Formscheiben erleichtern die Säuberung der Aufsätze. Nach der Benutzung verschwinden Formscheiben und Reinigungswerkzeuge einfach wieder in der Schublade an der Unterseite des Pastamakers.


Acht Formscheiben für jeden Geschmack (Bild: Philips)

Acht Formscheiben für jeden Geschmack (Bild: Philips)


Alle Facts auf einen Blick:

  • Integrierte Waage
  • Einfache Bedienung über das digitale Display
  • Automatisches Kneten und Formen von Pasta
  • Acht Formscheiben zum Kreieren unterschiedlicher Pasta: 1) normale Spaghetti , 2) dicke Spaghetti, 3) Penne, Maccheroni, Rigatoni, 4) Fettuccine, 5) Lasagne, Cannelloni, Ravioli, Maltagliati, Pizzoccheri, 6) Engelshaarpasta, 7) Tagliatelle, 8) Parpadelle
  • Integriertes Aufbewahrungsfach für Formscheiben
  • Reinigungswerkzeug für Formscheiben
  • Alle abnehmbaren Teile auch spülmaschinengeeignet
  • Inklusive Rezeptheft mit 40 Rezeptideen
  • Volumen: 600 Gramm frische Pasta oder Nudeln
  • Farbe: Kaschmir-Grau
  • Unverbindliche Preisempfehlung: CHF 349.90
  • Ab Juni 2016 im Handel erhältlich


 

Artikel von: Medienstelle Philips
Artikelbild: © Philips

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Neuer Pastamaker von Philips bringt Italien-Flair in die Küche

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.