Schöne Erinnerungen mit digitalen Fotorahmen festhalten

11.06.2014 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Schöne Erinnerungen mit digitalen Fotorahmen festhalten
Jetzt bewerten!

Die schönsten Erinnerungen im Leben bleiben lange Zeit später noch im Gedächtnis. Aber auch einprägsame Momente im Leben verlieren mit der Zeit ihre Strahlkraft, können nicht mehr absolut perfekt zugeordnet werden und büssen damit auch ein Stück weit ihre Magie ein. Die Zeiten von Fotoalben, in die mitunter schlecht aufgelöste Polaroids eingeklebt werden, sind jedoch lange vorbei – die neue, hochwertige Alternative sind digitale Fotorahmen, die für Abwechslung und ein attraktives Highlight im Raum sorgen.

Der Fotorahmen der Zukunft



Bilder- und Fotorahmen sollten in keinem Raum fehlen, denn sie verleihen ihm Charakter, spiegeln den persönlichen Geschmack seiner Bewohner wider und sind ausserdem ein perfektes Hilfsmittel, um die schönsten Erinnerungen im Leben immer wieder im Blick zu behalten. Klassische Bilderrahmen können lediglich ein Foto beherbergen, welches entweder dauerhaft darin bleibt oder von Zeit zu Zeit durch andere Fotos ersetzt wird. Ein digitaler Bilderrahmen besitzt einen wesentlich höheren Funktionsumfang, denn durch eine integrierte Speichereinheit lassen sich nicht nur viele verschiedene Bilder integrieren, auch besitzt er einige Zusatzfunktionen, welche für das besondere Etwas im Raum sorgen.

Auf dem Markt der digitalen Bilderrahmen existieren viele unterschiedliche Alternativen. Diese unterscheiden sich sowohl in technischen Aspekten als auch in ihrer Grösse und Form. Populär sind traditionell gestaltete Rahmen, die entweder in Schwarz, Weiss oder Anthrazit gehalten sind. Selbstredend existieren aber auch farbenfrohe Modelle, welche dem Raum einen ganz besonderen Farbakzent verleihen können. Die Rahmen können, zumindest bei einer Vielzahl der Modelle, wahlweise hochkant oder horizontal aufgestellt werden. Breitere Bilder werden dadurch ebenso vorteilhaft dargestellt, wie auch längliche Fotos und Porträtaufnahmen.

Die Funktionen der digitalen Bilderrahmen

Die Grundfunktion eines jeden Bilderrahmens zeigt sich schon in seiner Namensgebung: Die Fotorahmen können digitale Bilder (beispielsweise jpg/jpeg) auf ihrem Display darstellen und sogar in Rotation laufen lassen. Dafür sorgt die integrierte Speichereinheit, deren Grösse je nach Modell schwanken kann, aber generell für mindestens 20 verschiedene Fotos (in bester Auflösung) Platz gewährt. Hochwertige Rahmen besitzen ein hochauflösendes Display mit einer satten Farbgebung, wodurch beeindruckende Landschaften ebenso spielend dargestellt werden können wie auch Ferienfotos, Familienfotos oder andere schöne Erinnerungen.



Um für ein hervorragendes Ambiente zu sorgen, besitzen einige Modelle sogar eine Unterstützung für Audiodaten. Ähnlich wie bei einem mp3-Player oder einem Smartphone können die mp3s einfach über einen USB-Anschluss vom Computer auf den Bilderrahmen gezogen werden. Ein integrierter Lautsprecher spielt diese dann passend zu Bildern, in Rotation (Shuffle) oder lediglich zu einer gewissen Zeit ab. Dadurch ergibt sich eine herrliche Synergie zwischen den Bildern und der Musik. Ein schönes Foto aus dem letzten Urlaub am Meer kann zum Beispiel mit dem Rauschen von Wellen oder typischen Vogelgeräuschen hinterlegt werden. So wird in den Räumlichkeiten eine dichte Atmosphäre geschaffen, die die eigenen Erinnerungen an diese schöne Zeit nicht nur stimuliert, sondern zugleich auch alle Besucher im Eigenheim garantiert beeindruckt.

Abseits von Bildern und Audiodaten können die Luxus-Modelle der digitalen Fotorahmen auch Videos abspielen. Die Kompatibilität mit den verschiedenen Videoformaten variiert stark nach Gerät, generell lassen sich aber wmv- und avi-Dateien garantiert abspielen. Aufnahmen eines gemeinsamen Ausflugs, das Auspusten der Kerzen auf der Geburtstagstorte oder das gemeinsame Ja-Wort könnten ideale Aufhänger für einen digitalen Fotorahmen sein, der mit seinen Videos ein besonderes Element im Wohn- oder Schlafzimmer kreiert. Viele Geräte erlauben ausserdem eine Rotation zwischen Bildern und Videos, wobei zusätzlich eingestellt werden kann, ob die Videos auch mit Ton oder im Stumm-Modus abgespielt werden sollen.



Diese drei Elemente sind das Kernstück eines hochwertigen digitalen Fotorahmens. Nebenfunktionen, wie beispielsweise eine integrierte Uhr, ein Kalender, Wecker oder eine Zeitschaltung, sind nützliche Extras, die für die primäre Funktionalität aber nicht entscheidend sind. Häufig lassen sich Geräte zudem über eine weitere Speicherkarte erweitern, oder aber die vorhandene Speicherkarte kann ersetzt werden. So lassen sich in nur einem Gerät schier unzählig viele Erinnerungen „verstauen“, welche jederzeit wieder abgerufen werden können.



Praktische Steuerung und erstklassige Displays

Die Steuerung des digitalen Bilderrahmens kann auf drei verschiedenen Wegen (welche auch miteinander kombinierbar sind) erfolgen. Einerseits ist eine Steuerung über eine separate Software möglich, auf welche über den PC zugegriffen wird. Die zweite Möglichkeit ist die Steuerung direkt am Gerät, wobei Knöpfe für „nächstes Element“, „vorheriges Element“ oder „Shuffle/Play“ alle notwendigen Konfigurationsmöglichkeiten abdecken. Wirklich futuristische Modelle besitzen sogar einen Touch-Screen. Die erstklassigen Displays können in der dritten Variante auch über eine Fernbedienung gesteuert werden. Diese ähnelt in ihrer Funktionsweise beispielsweise der Fernsteuerung für den Fernseher.

Die Displays der Geräte besitzen generell stets eine hochwertige Auflösung. Da die Zollgrösse des Displays, zumindest im Vergleich zum PC-Monitor, eher gering ausfällt, werden jpg-Dateien zudem nahezu immer in ihrer vollen, scharfen Pracht dargestellt. Wirklich zeigt sich die Qualität der Displays erst bei den Videoaufnahmen. Hier spielen Schärfe und Frame-Raten (Bilder pro Sekunde) eine wichtige Rolle.



 

Oberstes Bild: © Khomulo Anna – Shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Schöne Erinnerungen mit digitalen Fotorahmen festhalten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.