Achtung! Strangulationsgefahr bei Kinderschlafsack „Forclaz 10° Junior“

19.02.2018 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Achtung! Strangulationsgefahr bei Kinderschlafsack „Forclaz 10° Junior“
Jetzt bewerten!

In freiwilliger Zusammenarbeit mit der bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung ruft die Decathlon S.A. den Kinderschlafsack „Forclaz 10° Junior“ zurück. Es existiert eine gewisse Strangulationsgefahr.

Betroffene Kunden können den Schlafsack selber reparieren, von der Decathlon S.A. reparieren, umtauschen oder sich den Kaufpreis rückerstatten lassen.

Welche Gefahr geht von den betroffenen Produkten aus?

Die Kordel des Schlafsackes könnte sich um den Hals des Kindes wickeln, was zu einer Strangulation führen könnte.

Bisher gab es keine Unfälle. Ein potentielles Risiko wurde von drei unabhängigen Personen gemeldet, weswegen sich die Decathlon S.A. entschlossen hat, die betroffenen Schlafsäcke vorsichtshalber zurückzurufen.



Welche Produkte sind betroffen?

Betroffen ist der Kinderschlafsack „Forclaz 10° Junior“ in den Farben

  • blau (Artikelnummer 1783981),
  • rot (Artikelnummer 1783983),
  • grün (Artikelnummer 2021660) und
  • rot (Artikelnummer 2021659).

Was sollen betroffene Konsumentinnen und Konsumenten tun?

Die Kunden werden gebeten, die betroffenen Produkte nicht mehr zu verwenden. Sie haben vier Möglichkeiten:

  • Die Kordel am Schlafsack selber entfernen.
  • Den Schlafsack in einer Decathlon-Filiale umtauschen (je nach Verfügbarkeit).
  • Die Kordel in der Decathlon-Filiale entfernen lassen.
  • Den Schlafsack in einer Decathlon-Filiale gegen Rückerstattung des Kaufpreises zurückgeben.


Disclaimer: Die Rückrufe und Sicherheitsinformationen bestehen aus teilweise oder ganz übernommenen Pressemitteilungen der entsprechenden Unternehmen oder Institutionen und werden mit deren Einverständnis publiziert.

 

Quelle (Text & Produktbild): Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
Titelbild: Janek Sergejev – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Achtung! Strangulationsgefahr bei Kinderschlafsack „Forclaz 10° Junior“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.