NEU: Dr. Beckmann Kochfeld Kraft-Reiniger – mit natürlichen Aprikosenkernen

25.10.2021 |  Von  |  News, Reinigung

Aprikosenkerne statt Mikroplastik? Das ist das Prinzip der neuen Formel des Dr. Beckmann Kochfeld Kraft-Reinigers. Sie ist frei von umweltbelastendem Mikroplastik und setzt auf eine Mischung natürlicher Polierkörper aus Aprikosenkernen, Aktivkohle und Poliertonerde. Diese reinigen den Herd schonend und kraftvoll. Auch die Flasche des Kraft-Reinigers ist aus 100% recyceltem Material.

Ob Hausfrau oder Hobbykoch: jeder schätzt einen streifenfreien und blitzblanken Herd, der in seidigem Glanz erstrahlt. Anstatt auf umweltschädliches Mikroplastik setzt Dr. Beckmann bei seinem Kochfeld Kraft-Reiniger auf natürliche Polierkörper bestehend aus Tonerde, Aprikosenkernen und Aktivkohle, die u.a. aus Kokosnussschalen gewonnen werden kann.



Neue Kraft-Formel mit natürlichen Polierkörpern und Aprikosenduft

Die neue Formel ist leistungsstark und schonend zugleich: So entfernt der Kochfeld Kraft-Reiniger von Dr. Beckmann dank dem 3-fach Polier-System Eingebranntes und Fett schnell und kraftvoll und lässt jeden Herd – ob Glaskeramik oder Induktion – in seidigem Glanz erstrahlen. Gleichzeitig hinterlässt er einen angenehm frischen Aprikosenduft in der Küche.

Jede Anwendung des Kochfeld Kraft-Reinigers erzeugt einen pflegenden, langanhaltenden Film auf dem Herd. Dieser sorgt dafür, dass später selbst hartnäckige Reste von überkochenden Speisen leichter beseitigt werden können.

Der Dr. Beckmann Kochfeld Kraft-Reiniger ist geeignet und geprüft für SCHOTT Ceran® und die Flasche ist aus 100% recyceltem Material hergestellt. Auch auf die Hautverträglichkeit wurde der Kraft-Reiniger getestet.


Sauberer Glanz mit Dr. Beckmann Kochfeld Kraft-Reiniger (Bild: Lazy_Bear – shutterstock.com)


Sieben Tipps, damit Ihr Kochfeld lange strahlend schön bleibt

  1. Verwenden Sie nur Kochgeschirr mit glatten Böden, um Oberflächenschäden an Ihrem Glaskeramik- oder Induktionsherd zu vermeiden.
  2. Heben Sie die Pfannen beim Verschieben immer an, damit keine Kratzer auf der Kochfläche entstehen.
  3. Entfernen Sie grobe Verschmutzungen am besten sofort mit einem Reinigungsschaber aus Metall. Das gilt insbesondere für geschmolzenen Kunststoff, Plastik- oder Alufolie, Zucker oder zuckerhaltige Lebensmittel. Denn diese Stoffe können das Kochfeld beschädigen.
  4. Greifen Sie erst zu einem geeigneten Reinigungsmittel, wenn der Herd vollständig abgekühlt ist.
  5. Verwenden Sie für Ihren Glaskeramik- oder Induktionsherd keine aggressiven Reinigungsmittel, sondern nur Produkte, die für die Anwendung auf diesen Kochfeldern geprüft wurden und entsprechend geeignet sind (z. B. durch eine Zertifizierung für SCHOTT Ceran®).
  6. Achten Sie darauf, die Oberfläche mit weichen, nicht kratzenden Schwämmen, Lappen oder Küchenpapier abzuwischen und anschliessend trocken zu reiben.
  7. Reinigen und pflegen Sie den Herd regelmässig. Produkte wie z. B. der Kochfeld Kraft-Reiniger von Dr. Beckmann sorgen für einen langanhaltenden Schutzfilm, der die Oberfläche schützt und künftige Verschmutzungen leichter entfernen lässt.

Weitere Tipps und Tricks fürs Fleckenentfernen finden Sie auf: www.dr-beckmann.ch

 

Quelle: Dr. Beckmann
Titelbild: UfaBizPhoto – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

NEU: Dr. Beckmann Kochfeld Kraft-Reiniger – mit natürlichen Aprikosenkernen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.