Profi-Tipps: Welche Kehrmaschine passt zu meinem Bedarf?

11.12.2017 |  Von  |  Garten
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Profi-Tipps: Welche Kehrmaschine passt zu meinem Bedarf?
Jetzt bewerten!

Grosse Flächen wie Wege, Höfe und Einfahrten sauber und gepflegt zu halten, erfordert viel Zeit und Arbeit. Vor allem die Beseitigung von Laub im Herbst kostet viel Zeit und Energie. Mit einer Kehrmaschine geht die Arbeit bedeutend einfacher und schneller von der Hand. Dabei handelt es sich um praktische elektrische Hilfsmittel, die Besen, Kehrblech und Eimer ersetzen.

Laub, Schmutz und Müll werden mittel automatisch betriebener Bürsten, die gegeneinander arbeiten, eingesogen und in einen geräumigen Behälter verfrachtet. Moderne Kehrmaschinen gibt es in vielen verschiedenen Grössen und Modellvarianten. Im Folgenden erfahren Sie mehr über diese Geräte und ihre Vorteile.

Manuelle, elektrische und benzinbetriebene Kehrmaschinen

Für kleine Flächen eignen sich manuelle Kehrmaschinen, die Besen und Schaufel in einem Gerät zusammenfassen. Sie erleichtern das anstrengende Zusammenkehren und vermeiden das gesundheitsschädliche gebückte Arbeiten. Mehr Komfort bieten automatische Kehrmaschinen. Sie sind wahlweise als elektrische oder benzinbetriebene Modelle erhältlich.

Bei elektrischen Kehrmaschinen kommt es auf einen leistungsstarken Akku an, um eine möglichst lange Betriebsdauer unabhängig vom Stromnetz zu ermöglichen. Benzinbetriebene Kehrmaschinen sind zumeist grösser und erzeugen eine kraftvollere Motorleistung als manuelle oder elektrische Geräte. Zudem lassen sie sich völlig unabhängig vom Stromnetz nutzen, was sich bei der Pflege grösserer Grundstücke als vorteilhaft erweist. Allerdings sind benzinbetriebene Geräte zumeist etwas schwerer als andere Modelle. Hier die verschiedenen Arten von Kehrmaschinen auf einen Blick:

  • manuelle Kehrmaschinen
  • elektrische Kehrmaschinen
  • benzinbetriebene Kehrmaschinen


Die Vorteile von Kehrmaschinen

Kehrmaschinen erleichtern die Pflege von Gehwegen, Höfen, Parkanlagen und öffentlichen Flächen. Mit rotierenden Bürsten nehmen sie Dreck, Sand, Blätter und Müll auf und sorgen für eine gründliche Sauberkeit. Der grosse Vorteil von Kehrmaschinen ist, dass das Fegen und Aufsammeln in einem Arbeitsschritt zusammenfassen.

Das Kehrgut wird direkt in einem Behälter aufgefangen, den man dann nur noch zu leeren braucht. Kehrmaschinen arbeiten gründlich und schnell und sind einfach zu bedienen. Die elektrischen und benzinbetriebenen Geräte verfügen über einen leistungsstarken Motor, der nicht nur das Bürstensystem antreibt, sondern bei einigen Modellen auch für einen Vortrieb sorgt. Dies stellt sicher, dass die recht schweren Geräte leichtgängig und sicher gehandhabt werden können. Auch Steigungen und abschüssige Bereiche lassen sich auf diese Weise problemlos reinigen.


Kehrmaschinen erleichtern das Säubern von Gehwegen erheblich. (Bild: Alexandru Nika - shutterstock.com)

Kehrmaschinen erleichtern das Säubern von Gehwegen erheblich. (Bild: Alexandru Nika – shutterstock.com)


Kehrmaschinen eignen sich auch zum Schneeräumen

Moderne Kehrmaschinen sind äussert vielseitige Hilfsmittel für Haus und Garten. Sie können nicht nur im Herbst, sondern auch im Winter zum Einsatz kommen. Mit vielen Modellen kann man nämlich nicht nur Dreck, Blätter, Sand und Müll beseitigen, sondern auch die Schneemassen bändigen. Die rotierenden Bürsten befreien Gehwege vom Schnee, ohne dass man sich mit Schneeschaufel und Besen abmühen muss. Wichtig ist allerdings, rechtzeitig den Behälter zu leeren, denn der Schnee ist schwer und beeinträchtigt die Handhabung des Geräts.

Die Funktionsweise von Kehrmaschinen

Die meisten modernen Kehrmaschinen arbeiten mit einer Doppelwalze. Das heisst, dass zwei Kehrwalzen an der Vorderseite des Geräts gegeneinander arbeiten und auf diese Weise den Dreck aufnehmen. Turbo Kehrmaschinen verfügen zusätzlich über automatische Kehrbesen, um auch kleine Gegenstände und feinen Sand beseitigen zu können. Welche Kehrleistung eine Maschine erzielt, hängt von der Qualität der Kehrwalzen, der Kehrbreite und der Motorisierung ab. Die im Test am besten abschneidenden Modelle der führenden Hersteller zeigt www.kehrka.de.

 

Titelbild: Luuuusa – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Profi-Tipps: Welche Kehrmaschine passt zu meinem Bedarf?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.