Gartenparty planen – Zubehör, Ideen & Tipps

25.03.2019 |  Von  |  Garten
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Gartenparty planen – Zubehör, Ideen & Tipps
Jetzt bewerten!

Die ersten Krokusse spriessen und es ist bald wieder soweit: Die Saison der Gartenpartys beginnt. Damit diese gelingt, gibt es einige Dinge zu beachten. Hier finden Sie viele Ideen und Tipps, damit Ihre Gartenparty noch lange gut in Erinnerung bleibt.

Wo kann gefeiert werden?

Bei einer Gartenparty ist die Location relativ unkompliziert, da sie für gewöhnlich draußen- wie der Name schon sagt- im Garten stattfinden soll.

Dennoch sollten Sie darauf achten, dass genügend Sitzmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Wenn dafür ein grosser Gartentisch zur Verfügung steht, ist das erste Problem bereits gelöst.  Falls nicht, gibt es vielseitige Möglichkeiten sich Stehtische zu besorgen. Eine weitere Idee  sind Baumstämme als Sitzmöglichkeit, die gleichzeitig die Garten-Atmosphäre unterstützen.

Ebenfalls ist es sinnvoll, die Gartenparty in Küchennähe zu feiern oder eine gute Stromversorgung für zum Beispiel einen mobilen Kühlschrank, im Garten zu installieren. So bleiben die Getränke kalt und der Gastgeber bei seinen Gästen.

Welche Dekorationsmöglichkeiten gibt es?

Generell sind der Gestaltung einer Gartenparty kaum Grenzen gesetzt. Die Hauptsache ist, erste Dekoration fröhlich und bunt gestaltet ist, sodass sie ergab eine sommerliche Stimmung verleiht. Damit die sommerliche Atmosphäre bei allen Gästen ankommt, sind auch Blütenblätter, die auf den Tischen verteilt werden, eine schöne Idee. Was auf keinen Fall fehlen darf, sind Lampen oder Lichterketten, die sobald es dunkel wird, auch die umliegenden Pflanzen schön bunt beleuchten und damit zusätzlich das Ambiente unterstützen. Um den Garten darüber hinaus in Szene zu setzen sind Girlanden und Lampions eine gute Idee.

Darüber hinaus ist die Dekoration natürlich davon abhängig, ob der Gartenparty ein bestimmtes Motto zugeschrieben ist, bzw. zu einem bestimmten Anlass wie zum Beispiel Geburtstag, Hochzeit, Pinkelparty, etc. stattfindet.

Die richtige Verpflegung

Natürlich muss auch bei einer Gartenparty für das leibliche Wohl gesorgt werden. Oft wird im Garten gegrillt. Wenn Sie keinen eigenen zu Hause haben, können sie sich noch rasch einen Grill z

ulegen. Je nach Vorliebe wird oft Fleisch oder Fisch gegrillt. Wer sich lieber vegetarisch oder vegan ernähren möchte, kann hier auch gut zu Gemüse, Tofu oder Grillkäse greifen. Ein paar sommerliche Salate sind sowieso ein Muss für jede Gartenparty.

Als Nachtisch kann im Sommer saisonfrisches Obst als Obstsalat dienen. Für den süssen Zahn sind Quarkspeisen oder Kuchen gute Alternativen.

Ebenfalls ein Muss sind sommerliche Getränke. Neben Bier, kann zum Essen gut Weisswein serviert werden. Ausserdem ist eine leckere Fruchtbowle gleichzeitig Dekoration, sowie auch eine gute Möglichkeit zur Erfrischung. Unter Erwachsenen sind sommerliche Cocktails ein Hingucker, heben zusätzlich die Stimmung und lassen sich gut mit frischen Früchten garnieren und dekorieren.

Als alkoholfreie Alternative lässt sich Wasser mit frischen Beeren oder Zitrusfrüchten sehr schnell und einfach geschmacklich aufwerten. Mit ein wenig Zucker verfeinert, ist die hausgemachte Limo fertig.

Dabei dürfen genügend Eiswürfel nicht fehlen. Silikonschalen, die Leitungswasser in schöne Herzchen- oder Blümcheneiswürfel verwandeln, sind ein absoluter Hingucker.

Wenn die Gartenparty im grösseren Kreis gefeiert wird, sollte es in jedem Fall eine Bar und Servicepersonal geben. Fruchtbowle oder Daiquiri können hingegen problemlos in Selbstbedienung ausgegeben werden.

Welche Unterhaltungsmöglichkeiten gibt es?

Damit die Gartenparty ein lustiger Abend wird und keine langweilige, unheimliche Stille aufkommt, sollte sich zuvor ein Unterhaltungsprogramm überlegt werden, dass im optimalfall alle Gäste mit einbezieht und die Stimmung auflockert. Ausserdem sollte es den Gästen dabei helfen, sich untereinander zügig besser kennenzulernen.

Absolute Priorität hat die musikalische Gestaltung der Gartenparty. Je nach  Grösse der Veranstaltung sind von der Gitarre an der Feuerstelle im Garten, über den Saxophonisten bis hin zur Live Band der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wer es einfacher und flexibler mag, kann natürlich auch mit seiner Sommer-Playlist die Stimmung aufmuntern.

Je nach Altersklasse der Gäste und Anlass der Gartenparty, können lustige Spiele das Unterhaltungsprogramm  erweitern. An heissen Sommertagen sorgen Wasserbomben oder Wasserpistolen für viel Spass und Abkühlung. Kinder lassen sich darüber hinaus besonders durch Wasserrutschen, Planschbecken und Seifenblasen begeistern.

In jedem Fall- egal ob für jung oder alt- muss es eine Tanzfläche geben!

Wie laden Sie Ihre Gäste ein?

Der Gartenparty oft in einem überschaubaren Rahmen stattfinden, es ist möglich sich verbal einzuladen. Dennoch, wenn kleine Kärtchen mit einem ansprechenden Foto natürlich immer eine schöne Geste. Soll die Party Grüsse stattfinden oder sogar öffentlich sein, kann zu sozialen Medien gegriffen werden. Die Erstellung von Gruppen auf Messenger Applikationen wie zum Beispiel Whatsapp kann ebenfalls für die Koordination der Party hilfreich sein.

Bildquellen

https://unsplash.com/photos/CutTQTt2HyI

https://unsplash.com/photos/DRcVTT1b2AM


Ihr Kommentar zu:

Gartenparty planen – Zubehör, Ideen & Tipps

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.