LED als Leuchtmittel der Zukunft

Ein besonders ineffizientes Leuchtmittel ist Die Glühlampe, da der verbrauchte Strom nur zu etwa 5 % in Lichtenergie umgewandelt wird, als unerwünschte Wärmeentwicklung gehen die restlichen 95 % verloren. Die EU und der Bundesrat haben aus diesem Grund ein Verkaufsverbot für Glühlampen ausgesprochen, das schrittweise umgesetzt wurde. Zunächst wurden die besonders stromhungrigen 100-Watt-Birnen verbannt, dann nach und nach auch Glühlampen mit weniger Stromaufnahme und Leuchtkraft. Als Alternative stehen neben Halogenlampen und den nicht unbedenklichen Energiesparlampen (die für die gleiche Lichtausbeute zwar weniger Energie verbrauchen als Glühbirnen, jedoch giftiges Quecksilber enthalten und zudem etwas Zeit benötigen, bis sie nach dem Anschalten die volle Lichtleistung bringen) vor allem Leuchtmittel auf LED-Basis bereit. Diese bieten eine Vielzahl von Vorteilen und eignen sich für alle Beleuchtungsanforderungen in Haus und Garten.

Weiterlesen

Problemlos Wohnen für Menschen mit Handicap

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Menschen mit Handicap benötigen ein Wohnumfeld, das auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Für Seheingeschränkte sind vor allem Führungsgeländer an den Wänden und tastbare Kennzeichnungen an den Möbeln wichtig, für Rollstuhlfahrer stellen unterfahrbare Waschbecken und Spülschränke eine unverzichtbare Hilfe dar. Richtig eingerichtet, wird eine Wohnung auch für behinderte Menschen zu einem guten Zuhause. Für Menschen mit körperlichen Einschränkungen sind viele handelsübliche Möbel nur bedingt oder gar nicht geeignet. So ist für einen Rollstuhlfahrer beispielsweise der Inhalt eines normalen Kleiderschranks mit einer Höhe von fast zwei Metern im oberen Bereich nicht mehr zugänglich. Auch ein zu niedriger Esstisch, der mit einem Rolli nicht unterfahren werden kann, stellt ein unüberwindbares Hindernis dar und macht normales Speisen nicht möglich.

Weiterlesen

Ledersofa – Entspannung und Luxus

Im Bereich der exklusiven Inneneinrichtung sorgt ein Ledersofa für ein ganz besonderes Statement: Es steht für Qualität, hochwertiges Material sowie äusserste Langlebigkeit aufgrund der robusten Materialbeschaffenheit. Gerade deshalb sind Ledersofas für jeden geeignet – auch für Familien mit kleinen Kindern, die gerne im Wohnzimmer toben. Was man bei der Wahl des richtigen Ledersofas beachten sollte und wie die Lebensdauer des Sofas gesteigert werden kann, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Mit einem Ledersofa besondere Akzente setzen

Ein Ledersofa wirkt edel und macht aus jedem Zimmer etwas Besonderes. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass das Sofa mit passenden Möbelstücken und anderen Einrichtungs- und Dekorationsgegenständen ergänzt wird. Dann erst wirkt der Raum besonders gemütlich und dennoch klar strukturiert. Je nachdem, welche Wohnstilrichtung gewünscht ist, ergeben sich durch daeins Ledersofa wunderbare Wohnlandschaften. Wie dies gelingt, wird im Folgenden erklärt. Jeder Wohnstil ist individuell. Mit einem farblich passenden Sofa aus Leder lässt sich jeder Look perfekt in Szene setzen. Das Sofa ist ein zentraler Ort, an dem sich die Familie gerne niederlässt. Je wohnlicher es dekoriert ist, desto gemütlicher wirkt es. Ein Sofa aus Leder ist jedoch auch sehr empfindlich.

Weiterlesen

Ledersofa, komfortables Ruhemöbel in moderner Wohnkultur

Wenn Sie Ihre Wohnräume neu einrichten, denken Sie sicher auch daran, ein Sofa als Zentrum der Behaglichkeit zu integrieren. Ursprünglich vom arabischen Wort Suffa abgeleitet, bedeutet Sofa so viel wie Ruhebank und war auch als solche gedacht. Im 18. Jahrhundert entstand das sogenannte Chesterfield-Sofa, als bekanntes Ledersofa englischen Stils. Ein mit Knöpfen fixierter Bezug aus starkem Leder lässt bei diesem Sofa gesteppte Rauten entstehen. Typische Merkmale dieses Vorläufers für moderne Ledersofas waren Arm- und Rücklehnen in gleicher Höhe und gerollte Armpolster. Im 19. und 20. Jahrhundert brachten neue Polstertechniken immer mehr Komfort in den Bereich der Sitz- und Liegemöbel, deren Namen von Canape bis Sofa und Couch variieren. Der Trend ging auch beim Ledersofa vom reinen Liegemöbel hin zum repräsentativen, vornehmen, komfortabel ausgestatteten Sitzmöbel. In der modernen Wohnkultur ist ein hochwertiges Ledersofa oft der elegante Mittelpunkt eines Wohnzimmers, aber auch ein Ort der besonderen Gemütlichkeit in anderen Räumen.

Weiterlesen

Auf dem Ledersofa gemütlich entspannen

Die Annahme, dass Ledersofas zwar schick aussehen und repräsentativ sind, jedoch sehr unbequem und steif, ist weit verbreitet. Doch das Gegenteil ist der Fall: Ein Ledersofa ist nicht nur optisch ein echtes Schmuckstück, sondern auch ungemein bequem – der ideale Ort, um nach einem anstrengenden Arbeitstag zu relaxen. Was gibt es Schöneres, als nach einem stressigen Tag nach Hause zu kommen und sich in sein Ledersofa zu kuscheln? Ledersofas können Wärme speichern und sind so ganz besonders bequem und anschmiegsam, insbesondere in den kalten Wintermonaten. Ledersofas sind heute in einer Vielzahl unterschiedliche Varianten erhältlich. Dabei muss es nicht immer der klassische Zwei- oder Dreisitzer sein.

Weiterlesen

Ins Bett gehen kostet oft Überwindung

Die Forschung ist sich einig: was wirklich entscheidend für unsere Gesundheit ist, ist ein guter und erholsamer Schlaf. Und damit auch die Wahl des richtigen Bettes, das einen ebensolchen ermöglicht. Dennoch muss man sich oft richtig überwinden, um ins Bett zu gehen. Man möchte den Tag noch auskosten, noch kurz die E-Mails checken, noch ein wenig lesen oder einen Film anschauen. Das Bett lockt da nicht besonders. So haben Wissenschaftler der Uni Utrecht vor Kurzem eine Studie über Nachtmenschen veröffentlicht, die das Bett meiden, so lange es denn irgendwie geht. Hierfür gibt es sogar einen eigenen Begriff. Von der "Bedtime Procrastination" spricht man, wenn Menschen sich von allem möglichen abhalten lassen und es einfach nicht schaffen, zu einer bestimmten Zeit ins Bett zu gehen.

Weiterlesen

Moderne Polstermöbel gekonnt kombinieren und ein gemütliches Ambiente schaffen

Bei der Einrichtung Ihres neuen Wohnzimmers sind ästhetische und gemütliche Polstermöbel von grösster Wichtigkeit. Diese sind nicht nur ein optischer Hingucker, sondern tragen auch zur Entspannung am Feierabend oder an den Wochenenden bei. Hierbei greifen immer mehr Menschen zu einer Polstergruppe, auf der sowohl Freunde als auch Familie genügend Platz finden. Denn mit einem schönen, grossen Sofa und dazugehörigen Sesseln und Hockern steht dem nächsten Fernseh- oder Spieleabend nichts mehr im Wege!

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});