Unser Stoffe-Guide (Teil 4): Polstergarnitur oder Lieblingssessel aufarbeiten

13.03.2018 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Unser Stoffe-Guide (Teil 4): Polstergarnitur oder Lieblingssessel aufarbeiten
Jetzt bewerten!

Polstergarnituren, Sofas und Sessel gehören zu den Möbelstücken, die den Wohlfühlfaktor eines Zimmers um ein Vielfaches erhöhen. Sie fungieren nicht nur als Sitzobjekte, sondern auch als Raumgegenstände, die ein schönes Ambiente zaubern. Sie erfüllen über mehrere Jahre hinweg, verschiedene Zwecke gleichzeitig.

Mit der Zeit können sich deshalb unschöne Gebrauchsspuren in Form von Flecken, Rissen oder einem Verblassen der Farbe bemerkbar machen. Deshalb verwenden Sofaeigentümer, Polsterstoffe, um ihre Garnitur vor optischen Verunstaltungen zu schützen. Interior Design Liebhaber geben sich jedoch mit einem langweiligen Überwurf nicht zufrieden. Sie bevorzugen stattdessen radikale Veränderungen. Deshalb müssen sie neue Polsterstoffe kaufen, um ihre Möbel aufzuarbeiten.

Lieblingsmöbel neu gestalten

Personen, die ihre Polstergarnitur oder ihren Lieblingssessel aufarbeiten möchten, können einen Blick in den Stoffladen Letten in Kaiserstuhl (AG) werfen. Sie können sich die Inspiration entweder über das Internet oder vor Ort holen. Diejenigen, die sich für eine Aufarbeitung ihrer Polstergarnitur entschliessen, wählen die günstigere Variante. Der Kauf neuer Möbel wäre mit höheren Kosten verbunden. Der Stoffladen Letten verfügt über hochwertige Möbelstoffe. Die Polstermöbelstoffe bestehen aus Microfaser, aus einer Leinenstruktur oder aus Breitcord aus Baumwolle. Ferner können die Sofadesigner wählen, ob sie mit einem gemusterten, mehrfarbigen, schlichten oder edlen Polsterstoff ihre geliebte Sitzgarnitur aufarbeiten möchten.

Die Auswahl der Polsterstoffe ist breit. Zahlreiche Designs stehen den Kunden zur Verfügung. Die günstigen Preise sprechen ebenfalls für den Stoffladen Letten.

Gründe, die für eine Aufarbeitung sprechen

Da Polstergarnituren im Laufe ihrer Nutzungsdauer sehr hohen Beanspruchungen Stand halten müssen, entstehen nach mehreren Jahren unschöne Gebrauchsspuren. Sie verunstalten die Optik des Sofas oder des Sessels. Eigentümer, die ihre Möbel intensiv nutzen, können auf Dauer das Abnutzen der Bezugsstoffe nicht vermeiden. Möbeldesigner empfehlen jedoch, eine Neugestaltung des Bezugsstoffs, da die Basis der hochwertigen Polstermöbel noch sehr gut ist. Die Anbringung neuer Polsterstoffe verlängert die Nutzungsdauer um mehrere Jahre.

Die neuen Polstertextilien bestechen ausserdem mit ihrer Strapazierfähigkeit. Ferner haben die Macher dieser qualitativ hochwertigen Polsterstoffe, diese für die Nutzung auf unterschiedliche Polstermöbel ausgerichtet.

Möbeldesigner heben den ökonomischen Aspekt eines Neubezugs hervor. Sie betonen, dass eine Neugestaltung um 50 Prozent günstiger ist als der Neukauf einer Polstergarnitur. Die Aufarbeitung stellt die bessere Alternative zum Neukauf oder zu einer Entsorgung der Möbelstücke dar.

Für zahlreiche Menschen stellen ihre Möbel auch wertvolle Erinnerungsstücke dar. Sie entschliessen sich deshalb für eine Neugestaltung oder eine Aufarbeitung, um weiterhin in glücklichen Erinnerungen schwelgen zu können.

Empfehlung

Stoffladen Letten

Susanna Riediker
Badenerstrasse 122
CH-5466 Kaiserstuhl

+41 (0)44 867 19 20 (Tel.)

stoffladen@hotmail.com (Mail)
Kontaktformular
www.stoffladen.ch (Web)
www.stoffladench.webshopapp.com (Webshop)

Öffnungszeiten:

Mo.-Di. 13.30 – 18.00
Mi.-Fr. 09.00 – 11.00, 13.30 – 18.00
Sa. 10.00 – 15.00

Die unterschiedlichen Arten der Aufarbeitung im Überblick

Möbel-Liebhaber, die sich von ihren alten Garnituren nicht trennen möchten, können die Variante Aufarbeitung Modern wählen. Bei dieser Variante handelt es sich um hochwertige und langlebige Polsterstoffe, die den Möbeln eine neue Optik verleihen.

Bei der Aufarbeitung Klassisch handelt es sich um die Werterhaltung antiker Sitzmöbel.

Die Neuanfertigung erfreut sich an einer steigenden Beliebtheit. Diese Variante der Aufarbeitung bevorzugen die meisten Möbel-Liebhaber, da sie einem Neukauf gleicht.

Experten betonen, dass sie jedes Möbelstück aufarbeiten können. Sie heben hervor, dass das Alter der Polstergarnitur oder des Sessels eine untergeordnete Rolle spielt.

Das Fazit lautet, dass die Vorteile der Aufarbeitung, die Vorzüge eines Möbelneukaufs um ein Vielfaches übertreffen.

 

Artikelbild: © WorldWide – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Unser Stoffe-Guide (Teil 4): Polstergarnitur oder Lieblingssessel aufarbeiten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.