Partymotto: Gemeinsam kreativ kochen

06.07.2019 |  Von  |  Kochen / Backen, Unterhaltung
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Partymotto: Gemeinsam kreativ kochen
Jetzt bewerten!

Kochpartys sind lustig und eine gute Möglichkeit, Zeit mit Freunden zu verbringen. Gleichzeitig können Sie Kochtipps von anderen lernen. Damit alles reibungslos läuft, muss man die Party sehr gut organisieren. Die wichtigste Voraussetzung für schöne, entspannende Kochpartys sind, dass man genügend Platz und Kochutensilien für alle hat.

Die Gelegenheiten Kochpartys zu feiern sind vielseitig. Man kann entweder mit Freunden oder Kollegen kochen oder sogar eine Party für Kinder planen, bei der sie gemeinsam kochen können.

Der erste Schritt

Der erste Schritt besteht darin, das Menü auszuwählen. Sobald Sie sich entschieden haben, was Sie kochen werden, muss man alle Zutaten kaufen. Achten Sie darauf, dass Sie nichts vergessen. Es gibt nichts Lästigeres, als zu erkennen, nachdem man bereits mit dem Kochen begonnen hat, dass man nicht alles hat, was man braucht. Also, werfen Sie einen Blick auf die Rezepte und erstellen Sie eine Liste mit allen Zutaten.

Eine weitere Sache, an die man denken sollte – Geschirr, Pfannen, Töpfe, Tischdecken, Servietten und andere Kochgeschirre. Wenn man nicht genug Kochutensilien und Geschirr für jeden einzelnen hat, kann man entweder noch mehr kaufen oder einfach von Freunden die Gegenstände leihen, die man braucht. Für die Tischdekoration können Sie einfach Plastik- oder Papiergeschirr besorgen, wenn Sie es schlicht halten wollen. Das spart Ihnen danach den Abwasch.

Die Planung

Bei der Planung einer Kochparty sollten Sie einige schnelle und unterhaltsame Rezepte wählen – Pizza, verschiedene Torten, Lasagne, gegrilltes Gemüse und Salate sind ideal für Kochpartys. Machen Sie es sich gemütlich – zum Beispiel können Sie jeden zur Kochparty eingeladenen Freund bitten, seine Lieblingszutaten wie z. B. eine Vielzahl von Käse, Gemüse, Salami, Würstchen, sogar Früchte oder andere unkonventionelle Beläge, auszuwählen und eine riesige Pizza aus all diesen Zutaten herzustellen.

Finden Sie ein Thema für Ihre Kochparty

Zum Beispiel kann man nur Dinge kochen, die man mit den Fingern essen kann – das ist ein wirklich lustiges Thema, und alle Freunde werden die Idee zu schätzen wissen. Es gibt eine Menge Lebensmittel, die man mit den Fingern essen kann.


Es muss nicht immer groß und viel sein – mit Fingerfood können den Partygärten eine Vielzahl an verschiedenen Snacks geboten werden. Bild: [bonchan] – shutterstock.com


Holen Sie sich einfach Barbecue-Sticks und fügen Sie kleine Stücke Fleisch, Garnelen und Gemüse hinzu. Auf einer Pfanne anrichten und in einen vorgeheizten Ofen stellen. In der Zwischenzeit kann man mit der Arbeit an Suppen und Salaten oder anderen Beilagen beginnen.

Käsefondue

Sie können eine ganz besondere Kochparty für Ihre engsten Freunde rund um einen Käsefondue Topf organisieren. Käsefondue ist lecker, einfach zuzubereiten und macht Spass beim Essen. Es gibt ein spezielles Werkzeug für die Herstellung von Käsefondue, einen Topf, der auf eine Heizquelle gestellt wird, aber es ist nicht zwingend erforderlich. Alles, was Sie brauchen, ist eine Pfanne in guter Qualität, Ihre Lieblingskäsesorte, eine Flasche Weisswein und einige Gewürze. Knoblauch eignet sich hervorragend für Käsefondue.

Im Grunde genommen genügt es, den Käse bei schwacher Hitze zu schmelzen und den Wein und den Knoblauch hinzuzufügen. Bereiten Sie einen grossen Topf vor, um genug für alle zu haben. Bitte Sie die Freunde, ein paar Salate für den Käse zusammenzustellen. Sie können den Käse mit gewürfeltem Brot, Apfelscheiben oder Birnen und Trauben essen.

Kinderkochparty

Eine unserer Lieblingsaktivitäten ist es, die Freunde der Kinder zu einer Kinderkochparty einzuladen. Ob es sich nun um ein italienisches Thema, ein Fingerfood-Thema oder sogar um eine Party mit einer Farbe wie Grün handelt, Kochpartys machen immer viel Spass! Um sicherzustellen, dass es für die Kinder ein unterhaltsames Erlebnis beim Kochen ist, geben wir Ihnen Einblick in einige Tipps.

Wählen Sie ein Thema aus

Es ist wichtig, mit einem Thema für Kinderkochpartys zu beginnen. Wenn es Sommerzeit ist, vielleicht etwas Leichtes. Im Herbst denken Sie vielleicht an Blätter, Kürbisse oder Vogelscheuchen. Man kann fast jedes Thema auswählen! Stellen Sie sicher, dass Ihre Einladungen, Dekorationen, Speisen, Party Geschenke und Spiele sich alle um Ihr cooles Thema drehen.

Laden Sie nur ein paar Kinder ein

Es ist verlockend, viele Kinder einzuladen, besonders wenn Sie mehr als ein Kind haben, das Freunde einladen möchte. Um jedoch eine erfolgreiche Party zu haben, sollte man die Anzahl der Kinder begrenzen. Wie viele Kinder können in Ihrer Küche bequem kochen, ohne sich die Ellbogen zu stossen oder Schalen und Löffel zu teilen? Mit weniger Kindern kann jedem eine Aufgabe gegeben werden – Wiegen, Rühren, Schneiden, etc.



Machen Sie es zum praktischen Kochen

Der Schlüssel ist vorab zu organisieren. Einige Zutaten, die Sie im Voraus wiegen sollten, oder zumindest in kleinere Schalen geben, damit die Wahrscheinlichkeit von grösseren Verschüttungen geringer ist. Halten Sie auch alle Ihre Schalen, Pfannen, Mischlöffel usw. bereit. Ältere Kinder werden es geniessen, zu wiegen, den Mixer zu benutzen und einen Teil der Herd-/Ofenarbeiten zu erledigen, während jüngere Kinder Spass am Rühren oder Giessen haben werden.

Bieten Sie Vielfalt

Nahrungsmittelallergien sind heutzutage üblich, also vergewissern Sie sich vorab bei den Müttern Ihrer Gäste, was sie essen können oder nicht. Stellen Sie auch etwas Alternatives zum Essen zur Verfügung, alias „normales“ Kinderparty Essen wie Fischstäbchen, nur für den Fall, dass ein Kind nicht essen will, was es gekocht hat.

Planen Sie alternative Aktivitäten

Nicht jedes Kind wird seine Hände schmutzig machen, Teig ausrollen oder Kekse dekorieren wollen – und das ist okay – aber als Gastgeber sollten Sie einen Plan haben. Vielleicht würde der Gast gerne den Tisch decken oder ausgefallene Servietten zusammenlegen? Basteln sind gute Möglichkeiten.

 

Titelbild: Rawpixel.com – shutterstock.de


Ihr Kommentar zu:

Partymotto: Gemeinsam kreativ kochen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.