Innovatives Beleuchtungsprodukt von OEEGOO: LED Dimmbar

Jimmy Bezos, Gründer und Chief Executive Officer von OEEGOO, freut sich sehr, die vorweihnachtliche Markteinführung eines innovativen Beleuchtungsproduktes für den privaten und industriellen Einsatz mit der Bezeichnung "LED Dimmbar" anzukündigen. "Wir freuen uns, dass unsere innovative Leuchte "LED Dimmbar" nach mehreren Monaten harter Arbeit im Design- und Herstellungsprozess jetzt veröffentlicht wird und für unsere Kunden zur Verfügung steht. Wir entwerfen und fertigen unsere Produkte unter Einhaltung der höchsten Standards und dem Einsatz erstklassiger Materialien", erklärte Jimmy Bezos. "Unser Ingenieursteam hat jede einzelne Komponente sorgfältig ausgewählt und ausgestaltet, um sicherzustellen, dass die Produkte einfach und fest zusammengefügt und montiert werden können. Unsere Produkte verdanken ihr aussergewöhnliches Aussehen unseren Designern, die viel Mühe darauf verwenden, ihre Ausführung sowohl funktionell als auch ästhetisch zu halten."

Weiterlesen

LED als Leuchtmittel der Zukunft

Ein besonders ineffizientes Leuchtmittel ist Die Glühlampe, da der verbrauchte Strom nur zu etwa 5 % in Lichtenergie umgewandelt wird, als unerwünschte Wärmeentwicklung gehen die restlichen 95 % verloren. Die EU und der Bundesrat haben aus diesem Grund ein Verkaufsverbot für Glühlampen ausgesprochen, das schrittweise umgesetzt wurde. Zunächst wurden die besonders stromhungrigen 100-Watt-Birnen verbannt, dann nach und nach auch Glühlampen mit weniger Stromaufnahme und Leuchtkraft. Als Alternative stehen neben Halogenlampen und den nicht unbedenklichen Energiesparlampen (die für die gleiche Lichtausbeute zwar weniger Energie verbrauchen als Glühbirnen, jedoch giftiges Quecksilber enthalten und zudem etwas Zeit benötigen, bis sie nach dem Anschalten die volle Lichtleistung bringen) vor allem Leuchtmittel auf LED-Basis bereit. Diese bieten eine Vielzahl von Vorteilen und eignen sich für alle Beleuchtungsanforderungen in Haus und Garten.

Weiterlesen

Wer billig kauft, kauft zweimal

Eine schicke Designertasche oder hochwertige Lederschuhe können jedes noch so schlichte Outfit elegant wirken lassen. Ähnlich ist es bei Inneneinrichtungsgegenständen. Eine geschmackvoll gestaltete Wohnung muss sie nicht Tausende kosten, vieles kann mit Geduld und einem Blick für das Besondere auch auf Flohmärkten oder bei Schlussverkäufen entdeckt werden und bei manchen Basiseinrichtungsgegenständen wie Regalen macht manchmal sogar die schlichte, einfache und günstige Variante genauso viel her wie das Designermodell. Anderen Accessoires und Möbeln hingegen sieht man ihren Preis an. Dies ist dann besonders ungünstig, wenn sie, ähnlich wie die Handtasche oder die Schuhe bei der Kleidung, eine Schlüsselrolle für die Gesamtwirkung Ihres Zuhauses einnehmen.

Weiterlesen

Schaffen Atmosphäre und sind praktisch: trendy Lichterketten

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die Energieeffizienz spielt im Haushalt bei immer weiter steigenden Energiekosten eine grosse Rolle. Aber auch die Wohnlichkeit sollte dabei nicht komplett verloren gehen, das eigene Zuhause ist schliesslich immer noch der Ort zum Entspannen und Erholen. Stimmungsvolle Lichterketten sorgen für ein gelungenes und sehr kuschliges Ambiente. Lichterketten sind ideal für kreative Designer – kein Wunder, dass es diese schönen Beleuchtungsmittel auch in vielen verschiedenen Varianten gibt. Diese unterschieden sich etwa in der Farbe, der Qualität des Lichts und auch in der Form voneinander. Die Bandbreite ist gross: von Lichterketten in Blumen- oder Sternform bis hin zu stilvollen, minimalistischen LEDs in Röhrchen oder feinen Quadraten.

Weiterlesen

So setzt man sein Event gekonnt in Szene

Immer wichtiger wird bei der Event-Planung das richtige Licht. Heute stellt man seine Gäste mit einer Lichtorgel und einer Discokugel wohl kaum noch zufrieden. Ein wichtiger Bestandteil des Events ist eben die Beleuchtung und gerade sie ist es, die auch verschiedene Stimmungen kreiert, Romantik auf Hochzeiten verströmt, den Gastredner beim Fundraising-Event ins rechte Licht rückt oder die Architektur eines Raumes gekonnt zur Schau stellt.

Weiterlesen

Stromkosten im Blick behalten: Weihnachtsbeleuchtung aussen und innen

Bislang war direkt nach Neujahr offiziell Schluss mit der Festbeleuchtung der Schweizer Quartiere. In Zürich dürfen ab diesem Jahr die Lichter in der Öffentlichkeit bis zum 6. Januar brennen. Das kostet ordentlich Strom, denn Solarleuchten als Weihnachtsbeleuchtung haben sich nicht bewährt. Privat rebellieren die Schweizer ohnehin gegen das ungeschriebene Gesetz der diskreten Beleuchtung, wenn es um den eigenen Weihnachtsschmuck geht. Manche beginnen bereits im November, ihre Weihnachtsbeleuchtung anzubringen und neuen Lichterzauber hinzuzukaufen. Sie halten sich auch nicht an die Beleuchtungszeiten, wonach von 1.00 Uhr bis 6.00 Uhr die Lichter gelöscht sein müssen. Ganz so verrückt wie die Amerikaner, deren überladenen Lichter-Geschmack man bereits aus dem All sehen kann, sind die Eidgenossen zwar nicht, doch auch hierzulande scheint es interne Quartierwettbewerbe zu geben: grösser, heller, teurer – schöner nicht unbedingt.

Weiterlesen

Die Weihnachtszeit steht bald vor der Tür – Zeit für die Auswahl der Dekoration

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Wer seine Wohnung für die Weihnachtszeit dekorieren möchte, sollte mit Bedacht vorgehen, denn weniger ist manchmal einfach mehr. Vorbei sind die Zeiten, in denen man geschmacklose Lametta-Girlanden im ganzen Wohnzimmer aufgehängt und die eigene Wohnung damit zu einem kleinen Moulin Rouge umgebaut hat. Um mit Stil in die gemütliche Atmosphäre der besinnlichen Zeit einzutauchen, hat man heutzutage weitaus mehr Auswahl als noch vor einigen Jahren, denn die Hersteller ansprechender Dekoartikel lassen sich in jedem Jahr etwas Neues einfallen. Wir zeigen Ihnen, womit es richtig gemütlich wird.

Weiterlesen

Comeback für Lava- und Stimmungslampen

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Jeder kennt sie. Die lustigen Lampen, die sich formen, drehen, verändern, spannende Lichteffekte erzeugen. Ihr erster Auftritt liegt einige Jahre zurück, dann tauchten sie sang- und klanglos unter, jetzt erleben sie eine Wiederauferstehung. Die Lavalampe und die Stimmungslampe kehren zurück. Besonders in der bunten Welt der Pop-Art wird die gemütliche Atmosphäre der Lavalampen geschätzt. Nicht nur als Deko in Schlaf- und Kinderzimmern, auch in allen anderen Wohnbereichen lassen sich Stimmungslampen kreativ einsetzen. Die vielseitige Beleuchtung passt zu jedem Stil von Art Déco bis Vintage, ausserdem wird der fröhlichen Lampe „Stimmungsmache“ bescheinigt.

Weiterlesen

Moderne Personenwaagen helfen beim Fitnessprogramm und der Diät

Noch vor einigen Jahren waren die meisten Personenwaagen eher unschön anzuschauen. Nicht nur wirkten sie klobig und waren meist eher in praktischen als wirklich schön anzuschauenden Farben gehalten, auch nahmen sie aufgrund ihrer Höhe viel Platz weg. Aktuelle digitale Personenwaagen haben dieses Manko nicht mehr. Stattdessen vereinen sie geschickt Funktionalität mit Design. Das neue Zeitalter der Waagen Moderne Personenwaagen funktionieren immer mit digitaler Anzeige. Die Zeiten, in denen das Gewicht umständlich über eine mehr oder minder genaue analoge Anzeige abgelesen wurde, sind damit endgültig vorbei. Die digitalen Modelle begeistern durch einen geringen Energieverbrauch und eine automatische Ein- und Ausschaltfunktion. Nicht nur spart das einige Arbeitsschritte, auch schaltet sich das Modell nur dann ein, wenn es unmittelbar danach auch sofort genutzt wird. Betritt niemand die Waage, schalten sich die meisten Modelle innerhalb von zwei bis fünf Sekunden wieder ab.

Weiterlesen

Campinglampen rücken Ihren Zelturlaub ins rechte Licht

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Letztes Jahr waren wir mit den Zelten in Skandinavien. Ganz oben in Finnland, wo die Natur wild und noch wie nach der Eiszeit ist. Abends sass ich, es war um Mittsommer, mit dem Buch vor dem Zelt (eingehüllt in Anti-Mücken-Mittel) und las bis zur Geisterstunde - ohne Lampe. Das sind die finnischen weissen Nächte. - Dieses Jahr waren wir in Italien. Hellste Tage, Pinien und Zikadengerassel. Abends sass ich vor dem Zelt (gegen die Mücken genügte eine Zitronenkerze) und las ein Buch - bis neun. Wir schrieben den Monat Juli, aber innerhalb von 20 Minuten war es um uns dunkel. Und wir stellten fest: Wir hatten die Lampen vergessen. Am nächsten Tag fuhren wir deshalb zum Zeltzubehör-Shop. Die Gaslampe: Ein Klassiker für helles Licht Wer beim Zelten auf Lampen verzichtet, ist auf Tastübungen angewiesen. Glücklicherweise muss es so weit nicht kommen, denn die Campingausrüster versorgen den mobilen Urlauber mit jeder Art von praktischem Leuchtmittel. Ein Klassiker unter den Campingleuchten ist die Gaslampe. Unerfahrene Benutzer schrecken vielleicht davor zurück, ein gasbetriebenes Licht innerhalb der Zeltwände zu benutzen. Vom Gas selbst geht bei der (absolut geruchlosen) Verbrennung jedoch keine Gefahr aus. Tatsächlich ist der Lampenbetrieb mit leichter Hitzeentwicklung verbunden, so dass auf Sicherheitsabstand zur Zeltwand zu achten ist.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});